Pferdetraining Holger Forsboom
 

Blickwinkel

Es geht in den Endspurt


Mit "Blickwinkel" habe ich eine 3 - teilige Vortragsreihe erarbeitet, die Themen rund ums Pferd mal aus einem ganz anderen "Blickwinkel" betrachtet. Die Teilnehmer werden zum Teil aktiv beteiligt und haben hier die M√∂glichkeit, Ausr√ľstung, Ausbildung und Training mal aus einer anderen Sichtweise zu erleben. Lasst euch √ľberraschen...

F√ľr Anf√§nger und Fortgeschrittene, f√ľr Reiter und Nichtreiter, F√ľr All diejenigen, die offen sind f√ľr Neues, f√ľr Alle diejenigen, die was ver√§ndern m√∂chten...F√ľr alle Neugierigen.


Die Titel stehen fest.

Teil 1 Mit Pferden Reisen

Von A wie Ankuppeln √ľber F wie Fahrerlaubnis bis Z wie Zugfahrzeug.
In diesem Vortrag geht es um rechtliche Bestimmungen sowie technische Voraussetzungen wenn ihr mit euren Pferden auf Reisen geht. Aber auch Grunds√§tze zum Verladen genauso wie L√∂sungsans√§tze bei Verladeproblemen werden hier besprochen. Lasst euch √ľberraschen.

Teil 2 Gebisse, Zäume, Sättel

Ausr√ľstung oder Aufr√ľstung
Was braucht Pferd und Reiter wirklich.
In diesem Seminar k√∂nnen die Teilnehmer √ľbliche Ausr√ľstungen aktiv testen. Von unterschiedlichen Gebissen √ľber gebisslose Z√§umungen bis hin zu verschiedenen Trainingsutensilien m√∂chte ich die Einwirkung und damit die Auswirkungen auf Pferd und Reiter unter Ber√ľcksichtigung von Biomechanik und Anatomie auf den Pr√ľfstand stellen. Hier geht es nicht um "richtig" oder "falsch" sondern um Funktionalit√§t aus Sicht der Pferde. Welche Hilfen und Einwirkungen kommen bei der Nutzung tats√§chlich an. Weiterhin gibt es einen kleinen Ausflug in die Sattelkunde. Passt der Sattel und woran erkennt man einen unpassenden Sattel.
F√ľr alle Reitweisen, denn Pferd bleibt Pferd.
Bei der Sattelkunde werden wir  Western und Englischsättel besprechen. Hier habe ich Saddle Fitter Svenja Pape als besonderen Gast dabei die ihr mit Fragen löchern könnt.

Teil 3 Von Pferden und anderen Persönlichkeiten

Ein F√ľhrungsseminar √ľber Pferdepsychologie und Pferdeverhalten. Erlebt anhand vieler praxisnaher Beispiele die Welt aus Sicht der Pferde. Wie kommunizieren Pferde, was bedeutet ihre K√∂rpersprache, wie k√∂nnen wir unsere Sprache ver√§ndern damit unsere Pferde uns verstehen lernen.
Auch hier wird sich alles darum drehen, den Blickwinkel zu verändern. Wie heißt es so schön... Wer sich selbst verändert, verändert alles...
Weiterhin werden wir unter diesen Gesichtspunkten √ľber Erziehung, Training und Ausbildung sprechen. Was kann ich durch Ver√§nderung der Kommunikation oder des Trainings bewirken.






Ich freu mich auf euch.

 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Infos